Praga Camerata

Zurück

Ganz in der weltweit bekannten Tradition der tschechischen Kammer-Musik, ist auch das Praga Camerata ein Ensemble renommiertester Solisten. Das berühmte Kammerorchester wurde 1961 von Vaclav Neumann, dem damaligen Chefdirigenten des tschechischen philharmonischen Orchesters gegründet. Das Praga Camerata ist immer wieder auf den wichtigsten Bühnen Europas, Kanadas und Japans zu Gast, ebenso wie bei bekannten Festivals wie z.B. Praga Frühling, beim Festival in Montreux, beim Flandern Festival, in Montreal, Chartres, Toulon und Strassburg. Das Orchester hat bereits mit einer grossen Anzahl von führenden Dirigenten und Solisten gearbeitet und zieht die besten und begabtesten Musiker an.

Das Orchester besteht aus herausragenden Solisten und Kammermusikern, die gemeinsam den hohen Standard der tschechischen Kammermusik kultivieren und weiterführen. Die Standard Besetzung besteht aus 15 Streichern, die jedoch je nach Repertoire erweitert werden kann. Seit 2003 kooperiert das Praga Camerata exklusiv mit dem Französischen Label Praga Digitals für seine verschiedenen Aufnahmen und Projekte. Für die Spielzeit 2011 ist das Praga Camerata ausser in der Schweiz auch in Japan, Frankreich, Spanien und Deutschland zu Gast.

Der derzeitige künstlerische Leiter des Orchesters, Pavel Hula, ist bereits seit 1972 Mitglied des legendären Kammerorchesters und verbindet seine beiden Karrieren eines Solisten und Kammermusikers.